Die private Haftpflichtversicherung (PHV)

Privat besser geschützt

Die Privat-Haftpflicht (PHV) ist der wichtigste Versicherungsvertrag für den privaten Haushalt.

Höhere Deckungssummen und erweiterte Leistungen passen dieses Produkt an die geänderten Lebensumstände und die aktuelle Rechtssprechung an.

§ 823 (1) BGB:

"Wer vorsätzlich und fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet."

Ausgeschlossen vom Versicherungsschutz bleiben lediglich mit besonders hohen Risiken behaftete Tätigkeiten und Eigenschafen. Dazu zählen die Haftpflicht als Halter von z.B. Hunden und Pferden, als Besitzer von Motor- oder Segelbooten. Diese und andere Risiken können und sollten über die auf den jeweiligen Bereich zugeschnittenen Spezial-Haftpflichtversicherungen abgedeckt werden.

In der PHV ist nur die vorsätzliche Handlung zum Schaden anderer ausgeschlossen. Die grobe Fahrlässigkeit ist im Gegensatz zu anderen Versicherungsparten jedoch gedeckt. Für Ereignisse, die sich die in einem Vertrag versicherten Personen untereinander zufügen, besteht insbesondere kein Schutz. Das gilt für Kinder und Partner, die mit dem Versicherungsnehmer im selben Haushalt leben.

Ausgenommen sind Schäden an geliehenen, gemieteten und in Verwahrung genommene Sachen. Wer sich vom Nachbarn die Bohrmaschine oder vom Freund das Fahrrad ausleiht, zählte bei Beschädigung den Ersatz oder die Reparatur selbst. Eingeschlossen sind aber Beschädigungen von Wohnräumen und sonstigen zu privaten Zwecken gemieteten Räumen in Gebäuden (sog. Mietsachschäden).


Die Haus- und Grundstücksbesitzer-Haftpflicht

Gut zu wissen:

Als Haus- oder Grundstücksbesitzer haben Sie besondere Pflichten zu erfüllen. Denken Sie nur an die Bestreuung der Gehwege bei Schnee- und Eisglätte oder an Ihre Beleuchtungs- und Instandhaltungspflicht. Auch Ihre Haftungspflicht ist nicht zu unterschätzen: Was ist, wenn beispielsweise ein Passant vor Ihrer Haustüre stürzt? Wer trägt die Kosten für einen Krankenhausaufenthalt oder sogar eventuelle Invaliditätsansprüche? Mit unserer Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht sind Sie auf der sicheren Seite.