Die Investmentfonds

Viele Vorteile für Sie...
- Ein einziges Depot für mehr als 4.000 verschiedene Fonds
- Unabhängigkeit von Banken und Versicherungen

Das bedeutet für Sie:
- Ein Antrag für sämtliche Fonds
- Ein Depotauszug für alle Fonds
- Ein Freistellungsauftrag
- Eine Steuerbescheinigung
- Reporting aus einer Hand

Das gesamte Fonds - Spektrum in Ihrem neuen Depot!
- Depotverwaltung online von zu Hause
- Ihre Fonds können Sie auf unser Depot ohne Kosten übertragen


Investmentfonds sind eine der attraktivsten und ertragreichsten Anlageformen überhaupt. Egal ob Sie eine monatliche Sparanlage z.B. zur Altersvorsorge wünschen oder Ihr Kapital einfach nur erfolgreich anlegen wollen, Investmentfonds bieten Ihnen eine ideale Lösung.

Wie Sie Ihr Geld erfolgreich in Investmentfonds anlegen, und worauf Sie achten müssen, zeigen wir Ihnen gern.

Welche Typen von Investmentfonds gibt es ?

1. Aktienfonds
2. Rentenfonds
3. Immobilienonds
4. Geldmarktfonds
5. Gemischte Fonds
6. Dachfonds

Wie funktioniert ein Aktienfonds ?

Bei Aktienfonds legen Sie Ihr Geld gewinnbringend und breitgestreut in ein nationales oder internationales Wertpapierdepot an, so haben Sie Teil an den Wertzuwächsen der Kapitalmärkte und verteilen bzw. senken gleichzeitig das Risiko durch die Investition in verschiedene Aktienanlagen. Zwar können auch breitgestreute Aktienfonds kurzfristig (bis zu 5 Jahre) Schwankungen unterliegen, entlohnen aber Ihre Anleger i.d.R. mit überdurchschnittlichen Wertzuwächsen und Erträgen.

...moderne Fonds-Strategie:

"Je zahlreicher der Aktienfonds gestreut ist, desto weniger schwankungsanfällig ist er. Je mehr Aktien im Depot des Fonds sind, desto besser ist gleichzeitig die Ertragschance des Fondsanlege!"

Rentenfonds

Rentenfonds gehören zu den konservativen Anlageformen, d.h. Sie sind sehr wertstabil und schwankungsarm. Rentenfonds investieren hauptsächlich in nationale und/oder internationale Rentenpapiere. Rentenpapiere sind Anleihen, Sparbriefe und festverzinsliche Wertpapiere, die sich durch Ihre feste Laufzeit und Ihre garantierten Zins auszeichen. Daher sind Rentenfonds für sicherheitsorientierte und konservative Anleger am besten geeignet.

Immobilienfonds

Investieren Sie doch in eines der Grundbedürfnisse jedes Menschen: Wohnen.

Jeder Mensch benötigt ein Dach über dem Kopf und somit gibt es immer eine wirtschaftliche Nachfrage nach Wohnraum.

Gerade Sie als Kapitalanlage sollte dieser Fakt zum Nachdenken anregen. Die Investition in Immobilien hatte und hat starke Vorteile für Sie:

- Hohes Wertsteigerungspotenzial (bis zu 3% p.a.)
- Hohes Wertsteigerungspotenzial (bis zu 3% p.a.)

Inflationsschutz (bis zu 2% p.a.)
Steuervorteile (bis zu 30% der Investition
Der sichere Wert der Immobilien stabilisiert den Wert Ihrer Kapitalanlage. Langfristig sind offene sowie geschlossene Immobilienfonds sehr erfolgreich.

Geldmarktfonds

Nicht immer möchte man sich bei der Geldanlage langfristig binden oder man ist bereits in verschiedensten Anlageformen investiert. Gerade für das kurzfristige Sparen ist dann der Geldmarktfonds eine sehr gute Lösung.

Kurzfristig parken

Hier können Sie Ihr Geld kurzfristig "parken" und trotzdem attraktive Erträge von bis zu 4,5% pro Jahr erzielen. Gerade in Zeiten von Zinsflauten stellen Geldmarktfonds im Vergleich zu Zinskonten oder Festgeldanlagen eine attraktive Alternative dar.

Flexibel sparen ohne Laufzeit

Sie müssen sich nicht nach der Laufzeit binden und können trotzdem gute Erträge erzielen, da der Fonds Ihr Geld in kurzfirstige und attraktive Zinspapiere investiert. So ersparen Sie sich die zeitraubende Eigenrecherche und die Verwaltung verschiedener Depots und Konten.

Gemischte Investmentfonds

Gemischte Investmentfonds sind Fonds, die Ihr Geld in verschiedenen Anlageformen investieren, beispielsweise in Aktien und Zinspapiere.

Ihr Vorteil

Der Vorteil solcher gemischter Geldanlagen liegt darin, dass Sie zum Einen Ihr Risiko senken können. Wenn es Aktienmarkt schlecht läuft, kann der Fonds Ihr Vermögen in sichere Zinspapiere umschichten und so das Risiko senken.

Zum Anderen eröffnet Ihnen ein gemischter Fonds attraktive Ertragschancen, da der Fondsmanager bei guten Märkten bessere Möglichkeiten hat Ihr Geld gewinnbringend anzulegen. Beispielsweise kann er bei freundlichen Börsenmärkt mehr Aktien zu kaufen oder mehr Geld in Immobilien investieren.

Kleinen Beträgen - professionelle Vermögensverwaltung nutzen

Mit gemischten Fonds haben Sie mehr Möglichkeiten auch mit kleinen Beträgen eine aktive Vermögensverwaltung zu erreichen. Gute gemischte Fonds war in der Vergangenheit auch nicht so anfällig für Krisen und Flaute wie es speziell ausgerichtete Aktien- oder Immobilienfonds waren.

Gerade in unsicheren Kapitalmärkt empfiehlt sich ein gemischte Investmentfonds, da Sie hier zwei Anlagestrategien kombinieren und so das Risiko durch die Streuung auf verschieden Anlageformen minimieren.

Dachfonds

Der Fonds der Investmentfonds ist der Dachfonds. Schon seit einigen Jahr zugelassen wird diese neuartige Anlagform immer bekannter und auch beliebter.

Was ist eine Dachfonds ?

Diese Fondsprodukt funktionert wie ein klassische Investmentfonds, mit dem wesentlichen Unterschied, dass die eingesammelten Anleger Gelder nicht in einzelne Wertpapiere wie Aktien oder Rentenpapiere investiert werden. Sondern der Dachfondsmanager legt das Fondsvermögen in anderen Fonds an.

Je nach Anlagestrategie des Dachfonds kann nur in bestimmte Fonds also besipeilsweise Aktienfonds investiert werden oder in verschiedene Fonds. Also Aktien-, Renten-, Immobilienfonds etc.

Ihr Vorteil

Gerade bei der immer größeren Auswahl von Investmentfonds am deutschen Markt verliert man leicht den Überblick. Hierfür bietet der Dachfonds die Lösung. Über ihn werden die Top-Fonds ausgewählt und entsprechend der Anlagestrategie investiert.

Gerade wenn Sie nicht die Zeit haben Ihre Fondsdepot regelmäßig zu beobachten oder langfristig mit kleinen Beiträgen eine attraktive Verzinsung erreichen möchten, bieten Sie Dachfonds als "sorglos Depot" an.

Risikostreuung

Dachfonds haben durch den Umstand, dass Sie wiederum in Fonds anlegen eine sehr breite Anlagestreuung. Das bedeutet für Sie, das Sie von einzelen Bewegungen spezifischer Fonds nur unwesentlich betroffen sind.

Anlagemischung

Wie bei den klassischen Investmentfonds können Sie auch zwischen reinen, also Fonds die beispielsweise nur in Aktienfonds anlegen und gemischten Dachfonds wählen die in verschiedenste Fonds investieren.

Bei Marktschwankung hat der Fondsmanager bessere Möglichkeiten ihr Vermögen sicherer anzulegen, wenn Sie in gemischte Dachfonds anlegen. Weil er ggf. einen schwachen Aktienmarkt durch die Umschichtung Ihres Vermögens in Immobilienwerte ausgleichen kann.